Hinweis zu Corona-Virus durch Kultusministerium

Das Kulutsministerium hat alle Schulen in Baden-Württemberg kürzlich über Vorgehensweisen im Bezug auf den Coronovirus informiert. Es wurde wie folgt informiert:

1. Personen die nicht in einem Risikogebiet waren und keinen Kontakt zu einem Erkrankten haben, nehmen uneingeschränkt am Schulleben teil

2. Personen die in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet waren und Symtome zeigen, wenden sich telefonisch an den Hausarzt oder den kassenärtzlichen Notdienst unter 116117

3. Personen die innerhalb eines Risikogebiets waren oder innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einem Erkrankten hatten, melden sich umgehend beim Gesundheitsamt.


Als Risikogebiet gelten derzeit: In China: Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan) und die Städte Wenzhou, Hangzhou, Ningbo, Taizhou in der Provinz Zhejiang. Im Iran: Provinz Ghom In Italien: Region Lombardei und die Stadt Vo in der Provinz Padua in der Region Venetien. In Südkorea: Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang)

(Stand: 01.03.2020)

48 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

In der ersten Elternbeiratssitzung des Jahres wurden die neuen Elternbeiratsvorsitzenden für das Schuljahr 2022/2023 gewählt. Wir gratulieren Herrn Detmer sowie Frau Scheuer und Frau Reuss zu ihren ne