Neue Lernformen - Warum?

Am Montag, 14.01.2019, erlebte die Infoveranstaltungsreihe "Eltern-Schule-Austausch" seine Fortsetzung. Die Expertin für personalisiertes Lernen, Frau Simedrea, referierte über die Frage, warum neue Lernformen sinnvoll und ob sie zwingend notwendig sind, zumal man ja subjektiv im "klassischen" Unterricht auch was dazu lernt. Aus wissenschaftlicher Sicht wurde verdeutlicht, dass es viele Kanäle und Zugänge benötigt, um das Lernen erfolgreich zu gestalten. Hinzu kommen soziale Komponenten und persönliche Voraussetzungen. Durch eindrückliche Veranschaulichungen wurde dem Publikum verdeutlicht, dass "Querdenken" und unkonventionelles Vorgehen beim Lernen den Lernerfolg wesentlich erhöhen kann. Die Lernformen wie Frontalunterricht haben aus Sicht von Frau Simedrea die gleiche Daseinsberechtigung wie neue Lernformen. Die Mischung macht es also. Die zahlreichen Besucher erlebten eine kurzweiligen Abend, bei dem der Förderverein die Bewirtung übernahm.