Aktuelles aus der Primarstufe: Auf den Spuren der Milchkuh




Fast schon traditionell besuchten auch in diesem Jahr die ersten Klassen der GMS Steißlingen wieder den Bauernhof der Familie Zimmermann in Wiechs. Mit Rucksack, Vesper und Trinkflasche bepackt, machten wir uns auf den Weg, auf dem  wir schon die verschiedenen Getreidearten, Schmetterlinge, Schnecken und auch Regenwürmer entdeckten. In Wiechs angekommen begrüßte uns Frau Zimmermann, deren Tochter Franziska, Reinhold Zimmermann und Hund Konrad. Jetzt war erstmals eine kleine Stärkung angesagt. Frau Zimmermann verwöhnte uns mit leckerem Marmorkuchen, frisch gebackenem Brot mit Marmelade und Butter sowie mit Apfelsaftschorle. Nun war es aber an der Zeit, die Kälbchen zu füttern,  denn auch die wollten ihre Milch haben. Bei dieser Fütterung durften die Kinder fleißig helfen. Beim Rundgang durch den Bauernhof erfuhren wir sehr viel Interessantes über das Leben der Milchkühe und konnten die Entwicklung vom Kälbchen bis zur Mutterkuh nachvollziehen. Franziska Zimmermann beantwortete geduldig  unsere zahlreichen Fragen. Schließlich durfte jedes Kind noch sein Talent beim Melken zeigen. Kaum vorstellbar, dass eine gute Milchkuh bis zu 50 Liter pro Tag Milch gibt. Zum Glück gibt es in der Zwischenzeit die Melkmaschine! Unser großer Dank gilt der Familie Zimmermann, die sich an zwei Vormittagen so viel Zeit für uns genommen hat, um uns Einblick in ihren Hof zu geben.


31 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lernen lernen ist nicht schwer

Auf die Frage "Macht Lernen glücklich" gab es am 06.11.2019 die Antwort. Im Musiksaal der GMS Steisslingen gab die Akademie für Lernpädagogik die passenden Hinweise, Tipps und Tricks. Im Rahmen des "E