top of page

Zauberhaftes Schulfest an der Gemeinschaftsschule Steißlingen

Der Winterzauber an der GMS Steißlingen verwandelte die Schule am vergangenen Freitag in einen magischen Ort, der Schüler, Lehrer und Besucher gleichermaßen begeisterte. Traditionell dient das Fest gleichzeitig als Tag der offenen Tür und bot so auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Möglichkeiten für Groß und Klein, Einblicke in das Schulleben zu erhalten.

Mario-Thomas Born, Schulleiter der Gemeinschaftsschule, eröffnete den traditionellen Winterzauber, begrüßte die zahlreichen Gäste aus nah und fern und gab einen Überblick über die vielfältigen Aktionen der einzelnen Klassenstufen.

Schon auf dem Schulhof zeigte sich, dass der Steißlinger Winterzauber kein gewöhnliches Schulfest ist. Für das leibliche Wohl war an verschiedenen Ständen gesorgt. Vor allem das Stockbrotbacken begeisterte die jungen Besucher.

Im Schulhaus zeigte sich die gesamte Vielfalt der Gemeinschaftsschule:

Naturwissenschaftlich Interessierte kamen im schuleigenen Labor auf ihre Kosten. Hier konnten Kinder und Eltern spannende Experimente durchführen und spielerisch die Welt der Naturwissenschaften entdecken. So wurde auf charmante Weise die Begeisterung für Chemie und Physik geweckt.

Für Naschkatzen und Schokoladenliebhaber gab es eine weitere, besondere Attraktion: In der schuleigenen Schokoladenmanufaktur, die seit diesem Schuljahr im Rahmen des KuKuS-Programms der Schule initiiert wurde, wurde nicht nur gezeigt, wie Schokolade hergestellt wird, ein Schokoladenbrunnen lud zum Probieren und Genießen ein.

Eine besondere Station für kreative Köpfe war die Lolly-Herstellung. Unter Anleitung konnten die Besucher ihre eigenen Lollies kreieren und die Schulküche auf besondere Weise erleben. Diese süße Mitmachaktion sorgte für viele fröhliche Gesichter und leckere Ergebnisse.

Neben der Küche öffneten auch andere Fachbereiche ihre Räume und gewährten Einblicke in den Unterricht und das Schulleben. So wurde der neue Laser und seine Handhabung ebenso vorgestellt wie die verschiedenen Fremdsprachen, die an der GMS Steißlingen erlernt werden können. Und auch die Jüngsten der Schulgemeinschaft zeigten ihr Können, zum Beispiel beim Bilderbuchkino.

Lange Schlangen bildeten sich vor dem Klassenzimmer, in welchem sich die Kinder in farbenfrohe Fantasiewesen, Superhelden oder Prinzessinnen verwandeln ließen. Das Kinderschminken war ein Highlight für die jüngsten Besucher und sorgte für strahlende Kinderaugen.

Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung waren die Auftritte des Zauberers Georg Winter, der mit seinen verblüffenden Tricks und Illusionen das Publikum in seinen Bann zog. Kinder und Erwachsene staunten gleichermaßen über die magischen Momente, die den Winterzauber zu einem unvergesslichen Erlebnis machten.

So abwechslungsreich wie das gesamte Fest war auch das Bühnenprogramm des Steißlinger Winterzaubers. Die beiden Schulsprecher führten charmant durch das Programm: Von musikalischen Darbietungen über eine Modenschau, bei der die eigene Schulkollektion präsentiert wurde, bis hin zu Tanzvorführungen zeigten die Schülerinnen und Schüler stolz ihre Talente und trugen maßgeblich zum Gelingen des Festes bei.

Eine positive Bilanz zogen die Organisatoren des Steißlinger Winterzaubers. Das Schulfest, das gleichzeitig ein Tag der offenen Tür war, lockte zahlreiche Besucher an und begeisterte mit einem breiten Angebot. Die vielfältigen Attraktionen und die zauberhafte Stimmung machten den Winterzauber zu einem Ereignis, das nicht nur die Schulfamilie, sondern die ganze Gemeinde zusammenbrachte.



105 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page